Erlauf Wieselburg

Fischarten : 40% Bachforelle, 40 % Regenbogenforelle, 20% Äschen

Verein: Österreichische Fischereigesellschaft 1880

Tageskartenpreis: 85€ Mitglieder, 120€ Nichtmitglieder

Tageskartenausgabe: ab dem 01.05.2012

  • Aufseher Friedrich Rupf, Eisenring 4, A-3251 Purgstall, Tel.: 07489/8818
  • Gasthof “Zum Goldenen Löwen”, Walter Hörhan, Kirchenstraße 2, 3251 Purgstall/Erlauf, Tel.: 07489/2236

Gewässerbeschreibung:

Die Erlauf Wieselburg ist ein klassischer Voralpenfluss mit einem ausgezeichneten Bestand an großen Forellen. Das Revier ist knapp 7km lang, 20 bis 30m breit und schlängelt sich durch Wiesen, Felder und Schluchten.

Die Erlauf verlangt teilweise sehr weite Würfe. Wer sein Gerät beherrscht wird erfolgreich sein!

Hot Spot:

Der Wehrbereich direkt in Wieselburg ist immer gut für eine schöne Forelle.

Rute, Rolle & Co
:

  • Ruten: Schnurklasse 3 bis 5, Länge 7´ bis 9´
  • Fliegen: Goldkopf und Tungstennymphen, Wooly Bugger
  • Wathose erlaubt!

Bewertungen:

  • Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen
  • Kapitale Fische: 4 von 5 Sternen
  • Fischbestand:5 von 5 Sternen
  • Natur: 4 von 5 Sternen
  • Gesamt: 4 von 5 Sternen

Fazit:

Alles ist möglich! In der Erlauf Wieselburg tummeln sich einige kapitale Forellen. Vor allem wenn man mit Streamern fischt, bekommt man sie immer wieder zu Gesicht.