Steyr Grünburg

Fischarten : 60% Bachforelle, 20 % Regenbogenforelle, 20% Äschen

Verein: Österreichische Fischereigesellschaft 1880

Tageskartenpreis: 105€ Mitglieder, 105€ Nichtmitglieder

Tageskartenausgabe: ab dem 01.04.2012

  • Gemeinde Grünburg, A-4594 Grünburg Nr. 63, Tel.: 07257/7255
  • Gasthof “Hotel Wirt am Bach”, Am Bach 13, 4664 Oberweis, Tel: 07612/74503

Gewässerbeschreibung:

Die Steyr Grünburg zählt zu den Juwelen der Österreichischen Fischereigesellschaft was den Fischbestand betrifft. Kaum ein anderer Fluss in Österreich beherbergt so eine große Zahl an kapitalen Salmoniden wie die Steyr.

Das Revier teilt sich in 3 große Bereiche die jeweils durch Wehranlagen voneinander getrennt sind. Von der Revierobergrenze, beginnend beim „Pernzellbach“ fließt die Steyr schnellfließend bis zur „Haunoldmühle“, anschließend fließt sie gemächlich bis zur Stadtwehr in Grünburg die zugleich fast das Revierende (Humpelmühle) bildet.

Hot Spot:

Das Wehr in der Ortschaft Grünburg ist einer der vielen Hot Spots der Steyr. Hier stehen immer kapitale Forellen die schon so machen Angler zur Verzweiflung gebracht haben. Durch die starke Strömung sind einige Bereiche des Wehr schwer zu befischen.

Rute, Rolle & Co
:

  • Ruten: Schnurklasse 5 bis 7, Länge 9´
  • Fliegen: Goldkopf und Tungstennymphen, CDC Emerger, Caddis
  • Wathose erlaubt.

Bewertungen:

  • Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen
  • Kapitale Fische: 5 von 5 Sternen
  • Fischbestand:5 von 5 Sternen
  • Natur: 5 von 5 Sternen
  • Gesamt: 5 von 5 Sternen

Fazit:

Wer die Chance haben will eine kapitale Forelle oder Äsche zu fangen, kommt um die Steyr Grünburg nicht herum. Ich kenne kaum einen anderen Fluss in Österreich der solch einen Bestand an außergewöhnlichen Salmoniden hat wie die Steyr. Hier können Träume zur Wirklichkeit werden…